Erfahrungen mit Viagra

Man kann mit Recht sagen, dass es fast keinen Mann auf der Welt gibt, der von Viagra nicht gehört hat. Man muss nicht genau wissen, was diese Pillen machen oder wie sie wirken, aber man weiß schon, dass sie für Potenzprobleme eingesetzt werden. Und das ist grob gesagt auch so, war aber ursprünglich vollkommen anders gedacht. Die Erfinder von Viagra, die Sildenafil enthält, waren der Meinung, sie könne Menschen mit hohem Blutdruck helfen und deshalb wurde die Pille auch bei solchen Fällen getestet. Man merkte aber schnell, dass der Wirkstoff für diese Probleme nicht benutzbar ist, jedoch auf eine vollkommen andere Art und Weise wirkt. So entstand auch die erste Potenzpille auf dem Markt, die den Namen Viagra bekam und die bis heute Millionen von Männern in der ganzen Welt bei deren Problemen geholfen hat. Die Erfahrungen mit Viagra sind positiv und man kann mit Sicherheit sagen, dass diese Pille noch immer auf dem Markt die Nummer 1 ist. In diesem Artikel wird erklärt, was die Pille so alles drauf hat und welche Erfahrungen mit ihr gemacht wurden.

Die allgemeinen Informationen

Viagra enthält Sildenafil- einen Stoff, der zur Gruppe der PDE5-Hemmer gehört. Der Wirkstoff ist dazu da, die Blutgefäße im männlichen Geschlechtsorgan zu stimulieren, sodass Blut wieder fließen und der Mann wieder eine Erektion bekommen kann. So einfach funktioniert das. Man sollte die Pille ca- 45 Minuten vor dem geplanten Sex einnehmen, sodass sie ihre Wirkung entfalten kann. Allgemein wird empfohlen, dass man die Dosis einer Pille pro Tag nicht überschreitet und dass man sich an die Packungsbeilage hält. Weiterhin gibt es eine bestimmte Gruppe von Männern, die diese Pille nicht nutzen dürfen oder sich vor der Einnahme mit dem Arzt konsultieren sollten. Dazu gehören Männer, die

  • Herzprobleme oder
  • hohen Blutdruck haben,
  • eine OP in den letzten sechs Monaten oder
  • Diabetes und ähnliche Krankheiten haben oder hatten.

In solchen Fällen ist es lieber, kein Risiko einzugehen und vor der Einnahme mit einem Arzt zu sprechen. Andere Männer, die gesünder sind, können bestimmte Nebenwirkungen fühlen, die aber von kurzer Dauer sind und keine große Gefahr darstellen. Dazu gehören Kopfschmerzen oder Gesichtsrötung, wobei beide nach einer halben Stunde schon verschwunden sind.

Die Erfahrungen

Es wäre theoretisch unmöglich, alle Erfahrungen aus dem Internet in einen Artikel zu versetzen. Jedoch kann man so allgemein davon berichten und mit Sicherheit sagen, dass in 99 % der Fälle Viagra den Männern eine neue Chance gegeben hat. Sie wirkte bei allen Patienten, bei einigen jedoch kürzer als bei den anderen. Natürlich ist es so, wenn man Alkohol konsumiert und die Pille einnimmt, da Alkohol die Wirkung von Sildenafil verlangsamt und verkürzt. Die Patienten berichten von wenigen Nebenwirkungen, die sie erlitten haben und keiner von ihnen hatte unangenehme Situationen erlebt. Viagra ist einfach zu bestellen oder zu kaufen, was die Patienten als positiv empfanden. Zudem war es für sie wichtig, dass die Pille geprüft ist und es sich um keine Fälschung handelt. Viagra hat aber durch die Jahre ihren guten Ruf bewiesen und es gibt keinen Grund mehr, daran zu zweifeln. Das war für alle Patienten von großer Bedeutung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.