Ratgeber

Erfahrungen mit Viagra

Man kann mit Recht sagen, dass es fast keinen Mann auf der Welt gibt, der von Viagra nicht gehört hat. Man muss nicht genau wissen, was diese Pillen machen oder wie sie wirken, aber man weiß schon, dass sie für Potenzprobleme eingesetzt werden. Und das ist grob gesagt auch so, war aber ursprünglich vollkommen anders gedacht. Die Erfinder von Viagra, die Sildenafil enthält, waren der Meinung, sie könne Menschen mit hohem Blutdruck helfen und deshalb wurde die Pille auch bei solchen Fällen getestet. Man merkte aber schnell, dass der Wirkstoff für diese Probleme nicht benutzbar ist, jedoch auf eine vollkommen andere Art und Weise wirkt. So entstand auch die erste Potenzpille auf dem Markt, die den Namen Viagra bekam und die bis heute Millionen von Männern in der ganzen Welt bei deren Problemen geholfen hat. Die Erfahrungen mit Viagra sind positiv und man kann mit Sicherheit sagen, dass diese Pille noch immer auf dem Markt die Nummer 1 ist. In diesem Artikel wird erklärt, was die Pille so alles drauf hat und welche Erfahrungen mit ihr gemacht wurden.

Cialis 20mg gegen Erektionsprobleme

Man hört im Fernseher, im Radio und überall: Männer haben Erektionsprobleme. Das ist mittlerweile eine Thema, über das man offen und ehrlich redet und sehr viele Männer haben auch kein Problem damit, solche Sachen zuzugeben oder die Wahrheit darüber zu sagen. Wie so immer mehr Menschen unter der erektilen Dysfunktion leiden, ist unbekannt. Tatsache ist, dass mit der Erhöhung der Potenzprobleme auch die Produktion der Potenzpillen gestiegen ist und man mittlerweile neben Viagra auch noch andere Pillen zur Auswahl hat. Eine davon ist Cialis, die in Dosierungen von 10 oder 20 mg gefunden werden kann. In diesem Artikel wird erklärt, wie Cialis 20mg hilft und welche Nebenwirkungen man erwarten sollte, wenn man sich für diese Pille entscheidet. Insgesamt muss man aber betonen, dass die Erfahrungen mit dieser Pille bis jetzt recht positiv waren und dass sie Männern auch dann geholfen hat, wenn sie keine Hoffnung mehr übrig hatten. Das spricht wirklich gut für die Pille und ist auch einer der Gründe, wieso sich so viele Männer gerade für sie entscheiden.

Flibanserin Informationen

Die Welt der Potenzpillen ist groß und hat vielen Menschen Erleichterungen gebracht. Mittlerweile ist es so, dass Viagra & co jedem zugänglich sind, da es im Internet sehr viele verschiedene Apotheken gibt, die Ihnen rezeptfrei Pillen liefern. Da für eine sehr lange Zeit nur Männer davon betroffen waren, oder zumindest hatte man so den Eindruck, gibt es verschiedene Sorten von Potenzpillen, die zur Behandlung von erektiler Dysfunktion dienen. Sie enthalten alle einen der Wirkstoffe aus der Gruppe der PDE5-Hemmer, die dann die Blutgefäße im Penis stimulieren und letztendlich zu einer Erektion führen. Vardenafil oder Sildenafil gehören auch zu dieser Gruppe und sind in Viagra und anderen Pillen enthalten. Doch was ist mit Frauen? Frauen waren ein richtiges Tabu-Thema für eine sehr lange Zeit, da man nicht wusste, dass sie auch Potenzstörungen erleben können. Mittlerweile ist es so, dass sogar Pillen auf den Markt gebracht werden, die für die Steigerung des weiblichen Libidos zuständig sind. Diese Pillen enthalten den Wirkstoff Filbanserin, der Frauen angeblich helfen soll, eine Lösung bei solchen Problemen zu finden. In diesem Artikel wird eine ausführliche Flibanserin Info gegeben, sodass Sie sich darüber informieren können, was dieser Wirkstoff so alles kann.